Achensee

Leider konnte Melanie an diesem Tag nicht mit und so machten wir uns zusammen mit Daniel nach dem Frühstück bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein auf in Richtung Achensee. Eine Bootsfahrt auf dem größten Tiroler See stand schon in den Tagen und Wochen vor unserer Reise ganz oben auf unserer Wunschliste. Entsprechend gut gelaunt verlief die Hinfahrt, nur kurz unterbrochen, um uns für die anstehenden Stunden mit einer weiteren österreischischen Spezialität, einem Fleischkassemmel, zu stärken. Zwar hätten wir uns auch für eine Fahrt mit der Dampf-Zahnradbahn entscheiden können, die ab Jenbach fährt, aber wir entschieden uns zugunsten einer längeren Rundfahrt auf dem See für die Weiterfahrt mit dem Auto. Als Ausgangspunkt unserer Rundfahrt, wählten wir ganz spontan Seespitz, wo wir die Wartezeit bis zur nächsten Abfahrt des Schiffes mit Verlängertem, Eis und fotografieren des herrlichen Seepanoramas verkürzten. Eine halbe Stunde später war es dann soweit und wir enterten die „MS Tirol“.

aachensee00

Während der folgenden zwei Stunden an Bord ließen wir uns von der wirklich umwerfenden Landschaft beeindrucken. Von Seespitz aus ging es über Buchau, Pertisau, Gaisalm, Achenseehof nach Scholastika (Achenkirch) und wieder zurück und in jedem Moment dieser Rundreise gab es etwas zu entdecken entlang dieses bis zu 133 m tiefen Sees. Wir haben ihn mit Sicherheit nicht das letzte Mal bereist.

aachensee01

Während am Ostufer die Achenseestraße mit ihren zahlreichen Tunnel malerisch entlangführt, beeindruckten uns am Westufer die steil abfallenden Gipfel und Kalksteinwände des hier endenden Karwendelgebirges. Dieses Westufer ist nur zu Fuß begehbar über einen Wanderweg, der zum Teil nur als ein schmaler Steig (Mariensteig), teilweise mit Treppenstufen bis zur Gaisalm führt.

aachensee03

Wir verließen das Schiff mit einer Unmenge schöner Eindrücke im Gepäck und machten uns auf die Rückreise, auf der Daniel noch ein besonderes Schmankerl für uns hatte. Einen Stop an der „Kanzelkehre“, einem Panoramarestaurant, von dessen Terasse wir einen wunderschönen Blick über das Inntal und auf die Zillertaler Alpen genießen konnten.

kanzelkehre

Mehr unserer vielen Bilder von diesem Tag gibt es  hier…

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.